Heilkunst – Yoga-Therapie

Yoga als Therapie ist ein sehr kraftvolles Instrument, um Körper, Geist und Seele eines Menschen wieder eins werden zu lassen. Die Yoga-Therapie ist ein ganzheitlicher Heilungsprozess und kann Menschen bei gesundheitlichen Störungen und Einschränkungen unterstützen. Dabei können sowohl Rückenleiden wie zum Beispiel bei einem Bandscheibenvorfall, Kopfschmerzen, Knieprobleme oder Schlaflosigkeit mit Hilfe der Yoga Therapie gelindert werden oder sogar Augenübungen zur Korrektur von Kurz- oder Weitsichtigkeit zum Einsatz kommen. Der Yoga Therapie sind hier keine Grenzen gesetzt, auch bei alltägliche Beeinträchtigungen wie Allergien, Krankheiten wie Diabetes oder Menstruationsbeschwerden gibt es wunderbare Übungen zur Hilfe für den Yogaschüler. Als Wegbegleiter regt sie zu einem bewussteren Umgang mit sich selber und anderen Menschen im näheren Umfeld an.

Wie funktioniert das? Der Wille zu heilen und die Absichtserklärung dahinter liegt ganz allein beim Yogaschüler, der mit einem Anliegen zu mir kommt. Ich helfe ihm, den Zugang zu sich selber über die Körperebene zu finden, zum Beispiel durch die Ausübung von Asanas, Kriyas (Reinigungen) und auch einer etwaigen Ernährungsumstellung. Dies alles trägt dazu bei, dem Menschen wieder sein Körperbewusstsein nahe zu bringen.

Der nächste Schritt erfolgt über Pranayamas (Atemübungen) und einem bewussteren Atmen im Alltag. Durch den Atem gelangt Lebensenergie in alle Bereiche des stofflichen und feinstofflichen Körpers. Ebenso wichtig sind Meditationen in der Yoga-Therapie. Sie beruhigen den Geist und helfen vor allem stressbasierte Krankheiten zu heilen. Ebenso eröffnet die Yoga-Therapie einen anderen Blickwinkel auf das Leben, das wir führen und zeigt und auf welchem Weg wir uns gerade privat und beruflich befinden.

 

Hast du Interesse an einer Yoga-Therapiestunde? Dann kontaktiere mich gerne unter:

E-Mail: info@yoga-beruehrt.de

Mobile: 0163 / 634 60 89